Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (10.341 Treffer)

Kategorien

Shops

Investor-relations-Management
81,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunehmend wird eine Investor-relations-Politik in Deutschland auch bei Banken wichtig - verstärkt durch die wachsende Bedeutung einer am Shareholder-value orientierten Unternehmensführung. Die Studie befaßt sich mit folgenden Fragen: Wie gestaltet sich die Investor-relations-Arbeit einer Bank? Führen Besonderheiten des Bankgeschäfts zu erhöhten Anforderungen an das Investor-relations-Management? Läßt sich der Erfolg der Investor-relations-Tätigkeiten quantifizieren und damit innerhalb der Unternehmung auch ökonomisch rechtfertigen? Welche Möglichkeiten einer Operationalisierung dieser Aufgaben bestehen, kann ihre Wirtschaftlichkeit und Wirkung kontrolliert werden?Möglichkeiten und Zielkonflikte einer kontinuierlichen, systematischen Investor-relations-Politik, die bankspezifischen Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile bei der Ausgestaltung der Investor-relations-Politik von Banken sind Gegenstand dieser Arbeit. Es wurde ein Konzept entwickelt, das eine operative Ausgestaltung der Investor-relations-Politik einer Bank erlaubt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor-relations-Management
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zunehmend wird eine Investor-relations-Politik in Deutschland auch bei Banken wichtig - verstärkt durch die wachsende Bedeutung einer am Shareholder-value orientierten Unternehmensführung. Die Studie befaßt sich mit folgenden Fragen: Wie gestaltet sich die Investor-relations-Arbeit einer Bank? Führen Besonderheiten des Bankgeschäfts zu erhöhten Anforderungen an das Investor-relations-Management? Läßt sich der Erfolg der Investor-relations-Tätigkeiten quantifizieren und damit innerhalb der Unternehmung auch ökonomisch rechtfertigen? Welche Möglichkeiten einer Operationalisierung dieser Aufgaben bestehen, kann ihre Wirtschaftlichkeit und Wirkung kontrolliert werden?Möglichkeiten und Zielkonflikte einer kontinuierlichen, systematischen Investor-relations-Politik, die bankspezifischen Besonderheiten sowie Vor- und Nachteile bei der Ausgestaltung der Investor-relations-Politik von Banken sind Gegenstand dieser Arbeit. Es wurde ein Konzept entwickelt, das eine operative Ausgestaltung der Investor-relations-Politik einer Bank erlaubt.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor Marketing
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in Deutschland lässt sich ein Wandel von der traditionellen bankorientierten Finanzierung über Kredite zur angelsächsischen Präferenz des über die Börse beschafften Eigenkapitals feststellen. Die Konkurrenz um anlagefähiges Kapital auf den globalisierten Kapitalmärkten ist jedoch groß. Thilo Theilen erarbeitet in der vorliegenden Dissertation – die als Band 12 der DIRK Forschungsreihe des Deutscher Investor Relations Verbandes e.V. erscheint – Möglichkeiten und Grenzen der Investor Relations und zeigt auf, wie sich ein Unternehmen um anlagefähiges Kapital bemühen kann. Der Autor bringt erstmals in der Literatur eine Trennung zwischen funktionaler Investor Relations als herkömmliches „Verkündigungsorgan“ der Unternehmensleitung und strategischer Investor Relations ins Spiel. Letztere geht vor allem nach innen, indem sie die Kapitalmarktwahrnehmung ins Unternehmen reflektiert und die Interessen der Stakeholder „Investoren“ bei der strategischen Planung im Unternehmen deutlich macht. Ein weiterer Nutzen von Thilo Theilens Arbeit ist die Untersuchung, inwieweit das aus der Betriebswirtschaftslehre vertraute Marketing-Instrumentarium zur Unterstützung der Arbeit von Investor Relations beitragen kann.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor Marketing
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch in Deutschland lässt sich ein Wandel von der traditionellen bankorientierten Finanzierung über Kredite zur angelsächsischen Präferenz des über die Börse beschafften Eigenkapitals feststellen. Die Konkurrenz um anlagefähiges Kapital auf den globalisierten Kapitalmärkten ist jedoch groß. Thilo Theilen erarbeitet in der vorliegenden Dissertation – die als Band 12 der DIRK Forschungsreihe des Deutscher Investor Relations Verbandes e.V. erscheint – Möglichkeiten und Grenzen der Investor Relations und zeigt auf, wie sich ein Unternehmen um anlagefähiges Kapital bemühen kann. Der Autor bringt erstmals in der Literatur eine Trennung zwischen funktionaler Investor Relations als herkömmliches „Verkündigungsorgan“ der Unternehmensleitung und strategischer Investor Relations ins Spiel. Letztere geht vor allem nach innen, indem sie die Kapitalmarktwahrnehmung ins Unternehmen reflektiert und die Interessen der Stakeholder „Investoren“ bei der strategischen Planung im Unternehmen deutlich macht. Ein weiterer Nutzen von Thilo Theilens Arbeit ist die Untersuchung, inwieweit das aus der Betriebswirtschaftslehre vertraute Marketing-Instrumentarium zur Unterstützung der Arbeit von Investor Relations beitragen kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor Relations
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die stark zunehmende Bedeutung des Produktionsfaktors Kapital , die voranschreitende Technisierung sowie die weitreichende Globalisierung bieten den Unternehmen neben den entstehenden Risiken auch Chancen. Da die Kosten für Eigen- und Fremdkapital einen nicht unerheblichen Anteil an der Kostenseite der Unternehmen ausmachen, rückt das Ziel der Kapital kostenreduktion immer mehr in den Mittelpunkt. Eine Möglichkeit, diesen Kostenposten zu reduzieren, ist das Betreiben von Kapitalmarktmarketing, auch Investor Relations genannt. Investor Relations verfolgt neben diesem Ziel viele andere Nebenziele und richtet sich an die unterschiedlichsten Akteure auf dem Kapitalmarkt. Im Rahmen dieses Buches wird deutlich, wie weit reichend die Arbeit der Investor Relations-Manager ist und welche Bedeutung dieses Betätigungsfeld insbesondere für Aktiengesellschaften hat. Dieses Buch richtet sich an sämtliche Gruppen der Financial Community und an die Investor Relations-Verantwortlichen von Unternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor Relations
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die stark zunehmende Bedeutung des Produktionsfaktors Kapital , die voranschreitende Technisierung sowie die weitreichende Globalisierung bieten den Unternehmen neben den entstehenden Risiken auch Chancen. Da die Kosten für Eigen- und Fremdkapital einen nicht unerheblichen Anteil an der Kostenseite der Unternehmen ausmachen, rückt das Ziel der Kapital kostenreduktion immer mehr in den Mittelpunkt. Eine Möglichkeit, diesen Kostenposten zu reduzieren, ist das Betreiben von Kapitalmarktmarketing, auch Investor Relations genannt. Investor Relations verfolgt neben diesem Ziel viele andere Nebenziele und richtet sich an die unterschiedlichsten Akteure auf dem Kapitalmarkt. Im Rahmen dieses Buches wird deutlich, wie weit reichend die Arbeit der Investor Relations-Manager ist und welche Bedeutung dieses Betätigungsfeld insbesondere für Aktiengesellschaften hat. Dieses Buch richtet sich an sämtliche Gruppen der Financial Community und an die Investor Relations-Verantwortlichen von Unternehmen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Explaining Investor Preferences
61,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Previous research on investor preferences focused mainly on the relationship between socio-demographic variables and risk tolerance. This book extends the research in this area by focusing on three aspects of investor preferences: risk tolerance, time horizon, and estate intentions. The objective is to provide a more comprehensive model of investor preferences, including both psychological and attitudinal variables. The author addresses the following: Are socio-demographic variables sufficient to predict investor preferences? Is there a difference between males and females? How much additional variance is explained by including political ideology, positive psychology attitudes, and pro-social attitudes? Are these attitudinal variables simply additive or are they interactive? The book also provides financial advisers with a deeper understanding of the importance of psychological and attitudinal variables in determining investor behavior. In addition, it augments and expands stakeholder theory. The author brings the investor into the stakeholder model, enhancing the descriptive, explanatory, and predictive capabilities of stakeholder theory.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Investor Relations
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zielgerichtete Informationen an Investoren haben an wirtschaftlicher Bedeutung massiv zugenommen. Damit ein Unternehmen einen nachhaltigen Vorteil aus der individualisierten Informationsbereitstellung erzielen kann, ist es notwendig geworden auf psychologische Aspekte und Verhaltensweisen der Financial Community einzugehen. Die wissenschaftlich und empirisch erprobten Erklärungsansätze der Behavioral Finance bieten hierfür in Kombination mit zielgruppenorientierten Investor Relations eine ideale Voraussetzung. Entscheidend ist somit nicht nur, ob es sich um Private Equity- oder Venture Capital-Geber handelt, sondern auch in welcher Investitionsphase das Unternehmen einen Kapitalbedarf hat. Die Entscheidung zum Kapitalzuschlag wird immer der bereits vorhandene oder potentielle Investor treffen, jedoch hat jedes Unternehmen definitiv die Möglichkeit bewusst darauf Einfluss zu nehmen und seine Chancen im Rahmen der darauf abgestimmten Investor Relations zu verbessern.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Explaining Investor Preferences
63,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Previous research on investor preferences focused mainly on the relationship between socio-demographic variables and risk tolerance. This book extends the research in this area by focusing on three aspects of investor preferences: risk tolerance, time horizon, and estate intentions. The objective is to provide a more comprehensive model of investor preferences, including both psychological and attitudinal variables. The author addresses the following: Are socio-demographic variables sufficient to predict investor preferences? Is there a difference between males and females? How much additional variance is explained by including political ideology, positive psychology attitudes, and pro-social attitudes? Are these attitudinal variables simply additive or are they interactive? The book also provides financial advisers with a deeper understanding of the importance of psychological and attitudinal variables in determining investor behavior. In addition, it augments and expands stakeholder theory. The author brings the investor into the stakeholder model, enhancing the descriptive, explanatory, and predictive capabilities of stakeholder theory.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot