Angebote zu "Kapitalmärkten" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Investor Sentiment auf Kapitalmärkten
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Investor Sentiment auf Kapitalmärkten ab 37.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Investor Sentiment auf Kapitalmärkten
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Investor Sentiment auf Kapitalmärkten ab 27.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Investor Sentiment auf Kapitalmärkten
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Investor Sentiment auf Kapitalmärkten ab 37.99 EURO Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage.

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Investor Sentiment auf Kapitalmärkten
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Investor Sentiment auf Kapitalmärkten ab 27.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Internationalisierung der Rechnungslegung
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, Note: 1,0, Universität des Saarlandes (Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsprüfung), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung:Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wächst die Welt zusammen. Die neuen Kommunikationsmöglichkeiten und die verbesserten Verkehrswege verbinden die einzelnen Länder und Märkte immer mehr. Hinzu kommen der Wegfall der Handelsgrenzen und der Abbau von Zöllen und Importbeschränkungen. In den letzten Jahren bekam der Begriff des Global Player dadurch eine immer größere Bedeutung.Darunter sind Unternehmen zu verstehen, die auf den wichtigsten Wirtschaftsplätzen der Welt Nordamerika, Europa und Asien präsent sind. Zu diesen Unternehmen gehören z. B. die deutschen Autokonzerne DaimlerChrysler und VW sowie Coca- Cola. Diese Unternehmen zeigen eindrucksvoll das Zusammenwachsen der Weltwirtschaft (Globalisierung). Charakteristisch für diese Unternehmen ist die Verlagerung ihrer Aktivitäten in alle drei Wirtschaftsräume, um die sich bietenden Vorteile zu nutzen. Durch die Produktionsverlagerung können Kosten im Bereich des Personals auf Grund der unterschiedlichen Lohnsituationen eingespart werden. Aber auch das Wechselkursrisiko kann verringert werden, da die Produkte für den entsprechenden Markt vor Ort produziert werden können. Von der Internationalisierung sind aber nicht nur die Produktion und der Absatz betroffen, sondern auch die Finanzierung. Die Geldgeschäfte haben ständig zugenommen, da die Investoren dort ihr Kapital investieren, wo sie sich hohe Renditen versprechen. Zudem können die Investoren durch Diversifikation des Portfolios ihr Risiko minimieren.Daher hat sich in den letzten Jahrzehnten, insbesondere im letzten, auch die Rechnungslegungswelt grundlegend geändert. Als Folge der Globalisierung der Kapitalmärkte sahen sich deutsche Unternehmen zusehend mit dem Problem der Kapitalbeschaffung auf ausländischen Kapitalmärkten konfrontiert, da das grenzüberschreitende Agieren der Unternehmen zu einem raschen Anstieg ihres Kapitalbedarfs führte. Das benötigte Kapital konnte aber auf dem heimischen Kapitalmarkt nicht mehr aufgenommen werden. Daher wird versucht, das benötigte Kapital durch Ausgabe von Aktien an internationalen Kapitalmärkten aufzunehmen. Um in dem internationalen Wettbewerb um Kapital bestehen zu können, ist eine Rechnungslegung erforderlich, die den Bedürfnissen der ausländischen Investoren genügt. Für einen potentiellen Investor ist die Ertragskraft der Unternehmen von besonderer Bedeutung.Damit er die beste Anlage findet, muss der Investor die dafür benötigten Informationen von den Unternehmen erhalten. Diese Informationen publizieren die Unternehmen mit Hilfe der Rechnungslegung. Da ein Investor aber nicht in der Lage sein kann, alle nationalen Besonderheiten sämtlicher Rechnungslegungssysteme zu kennen bzw. beurteilen zu können, ist der Wunsch nach einer einheitlichen Rechnungslegung aus Vergleichbarkeitsgründen verständlich. Der Investor erwartet eine Rechnungslegung, die in erster Linie für ihn interessante Informationen vermittelt.Nach Auffassung der SEC kann die vom Gläubigerschutz geprägte deutsche Rechnungslegung diese Anforderungen nicht erfüllen und verwehrt den deutschen Unternehmen, die die deutsche Rechnungslegung praktizieren, den Zugang zu einem der wichtigsten Kapitalmärkte der Welt. Allerdings gilt es zu beachten, dass in der Vergangenheit zahlreiche Unternehmenskrisen in den USA diese Investororientierung wieder in Frage stellten. Die Jahresabschlussinformationen sind für den potentiellen Investor zur Beurteilung bestehender Anlagemöglichkeiten von großer Bedeutung.Der Druck zur Harmonisierung und Internationalisierung der Rechnungslegung kommt also nicht vom Gesetzgeber, sondern von den rechnungslegenden Unternehmen selbst, die im globalen W...

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Investor Relations im Internet
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Hintergrund der wachsenden Attraktivität der Aktie als Anlagealternative einerseits und der zunehmenden Konkurrenz auf den Kapitalmärkten andererseits hat das Thema Investor Relations (IR) - und zugleich auch das Internet als neues IR-Medium - kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Die Arbeit entwickelt auf der Basis theoretischer Überlegungen einen umfangreichen Maßnahmenkatalog für eine gezielte IR im Internet. Dieser umfaßt Alternativen mit unterschiedlichem Individualisierungsgrad, einstufige und mehrstufige Ansätze, unterschiedliche Zielungsebenen und Informationsmitteilungen, aber auch inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten und Maßnahmen mit unterschiedlichem Integrationsgrad. Die einzelnen Alternativen werden ausführlich dargestellt, anhand von Praxisbeispielen empirisch belegt und vergleichend beurteilt.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Investor Relations
119,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der rasanten Entwicklungen auf den internationalen Kapitalmärkten haben die Beziehungen zwischen den Unternehmen und den Investoren - die Investor Relations (IR) - an Bedeutung zugenommen. Wie IR-Verantwortliche auf die neuen Herausforderungen reagieren müssen und welche Instrumente die Investor Relations dafür bieten, zeigt das anerkannte Standardwerk der Finanzkommmunikation. Die 2. Auflage wurde komplett überarbeitet und mit neuen praxisnahen Beiträgen von Unternehmen, Analysten und Experten erweitert. Neu sind u. a. ein Überblick der aktuellen rechtlichen Veränderungen, Beiträge zu Vertrauen im Rahmen der IR und Krisenkommunikation, XBRL und Finanzberichterstattung, Finanzkommunikation im Mittelstand und Online Investor Relations. Für die hohe fachliche Qualität stehen namhafte Herausgeber und Autoren - alle mit langjähriger, vielfach internationaler Erfahrung auf dem Gebiet der Finanzkommunikation.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Investor Marketing
78,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auch in Deutschland lässt sich ein Wandel von der traditionellen bankorientierten Finanzierung über Kredite zur angelsächsischen Präferenz des über die Börse beschafften Eigenkapitals feststellen. Die Konkurrenz um anlagefähiges Kapital auf den globalisierten Kapitalmärkten ist jedoch gross. Thilo Theilen erarbeitet in der vorliegenden Dissertation – die als Band 12 der DIRK Forschungsreihe des Deutscher Investor Relations Verbandes e.V. erscheint – Möglichkeiten und Grenzen der Investor Relations und zeigt auf, wie sich ein Unternehmen um anlagefähiges Kapital bemühen kann. Der Autor bringt erstmals in der Literatur eine Trennung zwischen funktionaler Investor Relations als herkömmliches „Verkündigungsorgan“ der Unternehmensleitung und strategischer Investor Relations ins Spiel. Letztere geht vor allem nach innen, indem sie die Kapitalmarktwahrnehmung ins Unternehmen reflektiert und die Interessen der Stakeholder „Investoren“ bei der strategischen Planung im Unternehmen deutlich macht. Ein weiterer Nutzen von Thilo Theilens Arbeit ist die Untersuchung, inwieweit das aus der Betriebswirtschaftslehre vertraute Marketing-Instrumentarium zur Unterstützung der Arbeit von Investor Relations beitragen kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot
Moderne Finanzanalyse
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch gibt einen komprimierten Überblick zu den verschiedenen Methoden der Finanzanalyse, die sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben, und kreiert mit dem Biofinance-Ansatz einen möglichen neuen Weg: Lag der Schwerpunkt der Finanzanalyse in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrtausends auf der Analyse des inneren Wertes einer Aktie (Fundamentalanalyse), so begann man in den 70er Jahren, stärker den Marktpreis mithilfe der Technischen Aktienanalyse (bzw. eingebunden in Handelssysteme) zu bewerten. Seit den 90er Jahren versucht die Finanzwelt, mit dem Behavioral Finance Ansatz stärker psychologische Elemente zu integrieren, um so das Verhalten der Investoren erklären zu können. Dieser rein deskriptive Ansatz wird in jüngerer Zeit mit den Erkenntnissen der Neuroökonomie erweitert. Diese kann erstmals erklären, warum Investoren auf eine bestimmte Art und Weise an den Kapitalmärkten agieren. Allen Ansätzen ist aber gemein, dass sie entweder nur den Investor oder das Unternehmen analysieren, ohne eine ganzheitliche Betrachtung vorzunehmen. Hier kann der vom Autor entwickelte Biofinance-Ansatz eine mögliche Lösung darstellen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.08.2020
Zum Angebot