Angebote zu "Ingo" (10 Treffer)

Werbung um Investoren als Buch von Ingo Pawelke
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Werbung um Investoren:Investor Relations und klassische Werbung beim Börsengang Ingo Pawelke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Werbung um Investoren als eBook Download von In...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(48,00 € / in stock)

Werbung um Investoren:Investor Relations und klassische Werbung beim Börsengang Ingo Pawelke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Pecunia non olet - Investor Relations für nicht...
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Pecunia non olet - Investor Relations für nicht Bankkaufleute:Basics Investor Relations / Finanzkommunikation / Kapitalmarktkommunikation Ingo Reichardt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Simple Stories
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

With his award-winning story collection, 33 Moments of Happiness, Ingo Shulze established himself as a vital new voice of German fiction. With his first novel he enhances his status as a writer of singular ability. Simple Stories is a wry and poignant narrative set in the East German town of Altenburg after the fall of the Berlin Wall. Jumping among an array of confused characters caught in the crossroads of their country´s history, Schulze masterfully intercuts various enigmatic vignettes, gradually linking them into an exhilarating whole of tidal emotional force. With his piercing eye for detail and magical ear for dialogue, Schulze reveals the tragi-comedy of ordinary people caught up in the last great historical upheaval of the century. Prize-winning German writer Ingo Schulze´s first novel, Simple Stories, is a marvel of storytelling and craft. Set in the East German town of Altenburg after the fall of the Berlin Wall, it deftly leaps among an array of confused characters caught in the crossroads of their country´s history: a lovelorn waitress who falls for a visiting West German investor; an art historian turned traveling salesman; a former Communist official plagued by his past; an unsuccessful writer who asks his neighbor to break his leg so that he can continue to live on welfare. Schulze skillfully intercuts an assortment of moving and comic vignettes about seemingly unconnected people, gradually linking them into an exhilarating whole of tidal unity and emotional force, until we see that all the time we have been reading a novel in glittering fragments, spun by a master. With a piercing eye for detail and a magical ear for dialogue, Schulze portrays the tragi-comedy of ordinary people caught up in the last great historical upheaval of the century.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der beste Weg zur Traum-Finca
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Fachbuch für den professionellen Kauf von Spanienimmobilien. Geschrieben mit dem Wissen und den Erfahrungen eines echten Immobilienprofis und Kenners des spanischen Liegenschaftsmarktes. Außer den üblichen juristischen Tipps und Anleitungen zum Kauf geht das Buch auch vergleichend auf die Durchschnittspreise in den verschiedenen Regionen und Ortschaften Spaniens ein. Es stellt ebenso die geografischen und klimatischen Besonderheiten der Regionen vor. So wird deutlich aufgezeigt und verglichen, wo man wie viel für sein Geld bekommt. Ebenfalls wird auch der Einfluss des Klimawandels auf den spanischen Immobilienmarkt analysiert, das Wachstum der Wüsten auf der iberischen Halbinsel aufgedeckt und auf ein besonders gefährliches Erdbebengebiet hingewiesen. Auch das Thema Ferienvermietung und die neue Gesetzgebung der verschiedenen Autonomien Spaniens dazu sind Bestandteil des Werkes. Der Leser wird durch das Buch selbst zu einem ausgebildeten Immobilienprofi! Ihm werden die neuesten Technologien vorgestellt, mit denen er einfach und vom heimischen Schreibtisch aus mehr als siebzig Prozent aller Handlungen und Prüfungen vornehmen kann, die zum erfolgreichen Kauf einer Liegenschaft in Spanien notwendig sind. Das spart viel Zeit und Geld und verhindert späteren Verdruss. Die professionellen Ratschläge für eine erfolgreiche Preisverhandlung finden genauso viel Beachtung wie man mit dem Bau eines Swimmingpools beim Hauskauf viel Geld sparen kann. Auch das Thema Restaurieren und Wiederaufbauen in Spanien wird ausführlich beschrieben. Der Autor geht weiterhin auch auf das leidige Problem der illegalen Hausbesetzung in Spanien ein. Viele Hinweise für Investoren zeigen, wo man in Spanien mit Immobilien noch gutes Geld verdienen kann. Ein weiterer Teil geht nicht nur auf den Kauf von Gastronomie- und Hotelbetrieben ein, sondern beschreibt auch, wie man bei Bedarf zu einer Eigenjagd kommt oder sogar Eigentümer eines ganzen Dorfes in Spanien werden kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Selber machen, Hörbuch, Digit...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Selber machen´´. ´´Wie startet man in ein Jahr, das besser werden soll als das vergangene, von dem aber die meisten Experten sagen: Doll wird es nicht? Schlecht gelaunt. Abwartend. Auf der Suche nach einem Schuldigen. Oder man sagt sich: Wenn die Zeiten nicht besser werden, sind sie genau jetzt am besten. Und macht, was man schon immer machen wollte: Denn was könnte die Ausrede sein, es nicht zu tun?´´Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer Inhalt:Aufstand von unten: Mit 26 Jahren verteidigte Kurt Biedenkopf in einem Aufsatz die Notwendigkeit des Kartellrechtes und fand sein Lebensthema: das Verhältnis von Freiheit und Macht. Interview: Gabriele FischerKosovo 2.0:Ihr Land steht für Mafia, Misswirtschaft und Misere. Damit wollen sich viele junge Leute nicht abfinden.Von: Verena RinglerDer Spaß-Faktor:Wie bringt man Menschen dazu, ihr Verhalten zu ändern? Von: Dirk Böttcher Rent a Soz.-Päd.:Raus aus der Wohlfahrtsbürokratie, rein in die Selbstständigkeit als Sozialdienstleister. Von: Stefan Scheytt Das Multitalent:Trent Reznor, Kopf der Band Nine Inch Nails (Nin), demonstriert, wie man sich als Künstler Von: Slaven MarinovicKapital gegen Unternehmer:Gründer und Investoren haben nicht dieselben Ziele.Interview: Ingo MalcherBadische Revolution:Sinnlose Lehrpläne, Leerlauf und Professoren, die nichts zu sagen hatten. Von: Mischa Täubner Der Lern-Würfel:Am Anfang stand die Idee für ein schlichtes Möbelsystem. Von: Peter Laudenbach 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Anna Doubek. Hörprobe: http://samples.audible.de/pe/brnd/100101/pe_brnd_100101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Selber machen, Hörbuch, Digit...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Selber machen´´. ´´Wie startet man in ein Jahr, das besser werden soll als das vergangene, von dem aber die meisten Experten sagen: Doll wird es nicht? Schlecht gelaunt. Abwartend. Auf der Suche nach einem Schuldigen. Oder man sagt sich: Wenn die Zeiten nicht besser werden, sind sie genau jetzt am besten. Und macht, was man schon immer machen wollte: Denn was könnte die Ausrede sein, es nicht zu tun?´´ Aus dem Editorial von Chefredakteurin Gabriele Fischer. Inhalt: Aufstand von unten: Mit 26 Jahren verteidigte Kurt Biedenkopf in einem Aufsatz die Notwendigkeit des Kartellrechtes und fand sein Lebensthema: das Verhältnis von Freiheit und Macht. Interview: Gabriele Fischer. Kosovo 2.0: Ihr Land steht für Mafia, Misswirtschaft und Misere. Damit wollen sich viele junge Leute nicht abfinden. Von: Verena Ringler. Der Spaß-Faktor: Wie bringt man Menschen dazu, ihr Verhalten zu ändern? Von: Dirk Böttcher. Rent a Soz.-Päd.: Raus aus der Wohlfahrtsbürokratie, rein in die Selbstständigkeit als Sozialdienstleister. Von: Stefan Scheytt. Das Multitalent: Trent Reznor, Kopf der Band Nine Inch Nails (Nin), demonstriert, wie man sich als Künstler Von: Slaven MarinovicKapital gegen Unternehmer:Gründer und Investoren haben nicht dieselben Ziele.Interview: Ingo Malcher. Badische Revolution: Sinnlose Lehrpläne, Leerlauf und Professoren, die nichts zu sagen hatten. Von: Mischa Täubner. Der Lern-Würfel: Am Anfang stand die Idee für ein schlichtes Möbelsystem. Von: Peter Laudenbach. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Michael Bideller. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/100101/bk_brnd_100101_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Richtig bewerten, Hörbuch, Di...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Richtig bewerten´´: Die Inventur: Die Welt hat sich verändert - und die alten Methoden, um sie zu vermessen, funktionieren nicht mehr. In seinem Essay ´´Die Inventur´´ plädiert Wolf Lotter für den Mut zu einem eigenen Urteil. Was ist die Deutsche Bank wert? Patricia Döhle hat diese scheinbar einfache Frage zwei Fachleuten gestellt - und sehr unterschiedliche Antworten bekommen. Hier die beiden Begründungen. A sagen und B meinen: Rating-Agenturen haben sich ihren schlechten Ruf hart erarbeitet. Doch das schadet ihrem Geschäft nicht. Zwei Branchen-Rebellen wollen vieles anders machen - dürfen das aber nicht. Ingo Malcher hat sie in New York getroffen. Die Herde wird ausgedünnt: Einhörner - so werden junge Firmen genannt, die von Investoren mit mehr als eine Milliarde Dollar bewertet werden. Wieso das durchaus realistisch sein kann, erklärt der Experte Robert Bartlett im Interview mit Steffan Heuer. Das Leben der Moglis: Gutes tun allein reicht nicht mehr. Soziale Organisationen sollen heute Rechenschaft ablegen über Aufwand und Ertrag ihrer Arbeit. Dass dies gar nicht so einfach ist und gelegentlich auch in die Irre führt, analysiert Mischa Täubner. Stets bemüht: In den Achtzigerjahren wurden Methoden zur Mitarbeiterbewertung nach US-amerikanischem Vorbild in vielen Unternehmen eingeführt. Heute rücken manche wieder davon ab. Warum, weiß Matthias Hannemann. Wie war ich? Diese Frage stellen sich immer häufiger auch Kunden, denn sie werden mittlerweile von manchen Unternehmen bewertet. Unser Autor Christoph Koch wollte seine Noten erfahren. Eine Recherche in eigener Sache. Dieses Video hätte ich nie sehen wollen! Ist es nicht wunderbar, dass unsere Meinung endlich gefragt ist? Dass wir als Kunde und in 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/160401/bk_brnd_160401_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
brand eins audio: Wettbewerb, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema ´´Wettbewerb´´: Konkurrenzlos: Wettbewerb ist kein Kampf ´´ ´´Jeder gegen jeden´´, bei dem am Ende einer gewinnt und alle anderen auf der Strecke bleiben. Vom Wettbewerb profitieren alle, denn er weckt das Beste in uns. Das ist die Kernaussage von Wolf Lotters Essay ´´Konkurrenzlos´´. Uber gegen Waldner: Uber (so sprechen, wie man es schreibt) schien in Deutschland schon gescheitert. Doch das umstrittene Unternehmen gibt den Kampf gegen das Taxigewerbe nicht auf. Kann daraus ein echter Wettbewerb werden, bei dem sich die Teilnehmer gegenseitig anspornen? Nach einer Antwort sucht Mischa Täubner in seinem Report ´´Uber gegen Waldner´´. Rettet den Wettbewerb! So mancher Investor und Gründer aus dem Silicon Valley vertritt die These, dass Monopole nicht schädlich für den Fortschritt seien, sondern ihn sogar befeuerten. Die US-amerikanische Ökonomin Fiona Scott Morton argumentiert im Gespräch mit Ingo Malcher dagegen. Ihr Plädoyer lautet: ´´Rettet den Wettbewerb!´´ Im goldenen Käfig: Die Digitalwirtschaft hat eine Handvoll neuartiger Monopole hervorgebracht, die bestimmen, was wir kaufen und mieten, hören und sehen. Ist ihre Marktmacht ungesund? Steffan Heuers Analyse des Plattformkapitalismus trägt den Titel: ´´Im goldenen Käfig.´´ Geld macht erfinderisch: Manche Probleme lassen sich am besten im Wettstreit lösen, denn: ´´Geld macht erfinderisch´´. Christoph Koch hat sieben Beispiele zusammengetragen. Mein Bier, Dein Bier: In Franken gibt es die höchste Brauereidichte der Welt, aber ins Gehege kommen sich die Konkurrenten nicht. Woran liegt das? Auf der Suche nach einer Antwort hat sich Daniela Schröder in den 186-Seelen-Ort Wattendorf begeben, wo zwei Brauereien ihren Sitz in direkter Nachbarschaft haben. ´´Mein Bier, Dein Bier´´ heißt ihre Reportag 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Petra Simon-Weiser, Nina Schürmann, Michael Bideller, Jennifer Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/170701/bk_brnd_170701_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot